Reporting und Versandsteuerung

Kundenreporting – Erstellung personalisierter Kundenreports

  • Flexible kundenspezifische Reportsets
    Alle Einzelreporte können zu individuellen Reportsets zusammengefasst werden. Darüber hinaus können diese Berichtssätze mit umfassenden Informationen wie Marktaussichten, Indizes und Benchmarks erweitert werden. Für regelmäßige Reporterstellung können Reportsets definiert und bestimmten Mandatsarten, Adressen und Berichtsfrequenzen zugeordnet werden.
  • GIPS-Konformität
    Das Reporting kann die Performance nach der MWR- und der TWR-Methode vor und nach Steuern ausweisen. Mehrere Portfolios können in einem Reportset zusammengefasst, einzelne Vermögensbestandteile aus Portfolios getrennt dargestellt werden. Die Berechnung und die Detaildarstellung auf Produktebene basiert auf einem integrierten, für mehrere Währungen ausgelegten Attributionsmodell.
  • Benchmarking
    Benchmark-Portfolios aus mehreren Konstituenten mit automatisiertem Rebalancing und Benchmark-Historisierungen.
  • Fonds Look-through
    Eine einfache XML-basierte Schnittstelle ermöglicht den Import einzelner Fondspositionen, die in einem Spezialreport dargestellt werden können, der nur für Kunden mit den entsprechenden Fonds erstellt wird.

 

Versandsteuerung – Drehscheibe für die Versandkanäle

  • Einrichtung Multipler Versandkanäle
    Managen Sie individuell für den Kunden, welche Dokumenttypen (WpHG Bogen, Beratungsprotokoll, Kundenreporting, Anlagevorschläge, PIS etc.), aber auch Mitteilungen und Alerts den Kunden über welchen Kanal zugehen sollen.
  • Automatisierte Ausgabesteuerung
    Die Versandsteuerung sorgt automatisch für das richtige Fomat in Abhängigkeit vom gewählten Versandkanal – das Dokument für die Druckstrasse unterscheidet sich von dem per Email zu versendenden Dokument. Diese kundenindividuelle Vereinbarung wird sowohl von den systemweit zulässigen als auch von den für den individuellen Kunden verfügbaren Versandkanälen übersteuert.
  • Übernahme der Vorgaben in anderen Geschäftsprozessen
    Innerhalb unserer Business Prozesse stehen die hier getroffenen Vereinbarungen als Defaultwert zur Verfügung, können aber im individuellen Fall auch durch eine andere mögliche Versandvereinbarungen ersetzt werden.

MyDrive – Postbox – Archiv – digitaler Berührungspunkt zwischen Kunden und Berater

  • Elektronische Postbox
    Dient der Ablage aller von Arena erstellten Kundendokumente: PIB, KIID, WpHG, Beratungsprotokoll, Ad-hoc- und turnusmäßige Reports. Dokumente können überprüft und manuell an das Postfach des Kunden weitergeleitet werden.
  • Interaktiveität und Benachrichtigungsfunktion
    Wenn Kunden ein Dokument öffnen oder annehmen, erhält der Berater eine Benachrichtigung, wodurch auch Kundenaktivitäten nahtlos in den durchgehenden Bearbeitungs- und Geschäftsprozess eingebunden werden können.
  • MyDrive-Dokumente
    Lokal gespeicherte Dokumente können manuell in eine vom Nutzer erstellte Dateienstruktur hochgeladen und mit Etiketten für wichtige oder beliebte Dokumente versehen werden.
  • Externe Schnittstellen
    Extern erstellte Dokumente – Kontoauszüge oder Umsatzbelege aus den operativen Systemen o.ä. – können in das Postfach hochgeladen werden. Der Zugriff auf die Dokumente über das Postfach ist über die jeweilige Document-Management-System (DMS)-Schnittstelle möglich.
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.