Kunden Management

Onboarding – Anlegen von Neukunden und kontinuierlicher Verwaltungsprozess

  • Rechtliche Kundendaten
    Erfassung und Änderung aller gesetzlich erforderlichen Kundendaten mit Berücksichtigung verschiedener Rechtsformen (natürliche und juristische Personen, Gemeinschafts- und Gruppenkonten).
  • Unterstützung von Video- und anderen Identifizierungsverfahren.
    Regulierungskonforme Lösung mit der integrierten Arena Web-Meeting-Funktion.
    TAN-Übertragung und -Prüfung.
  • Produktcenter
    Erstellung und Verwaltung aller Vertragsdokumente in einem produktspezifischen Workflow mit Genehmigungsprozess.
  • Integriertes Formular-Center
    Enthält Vorlagen für Kunden aller Rechtsformen, mit Versionskontrolle, in verschiedenen Sprachen (optional) und einem Abnahmeprozess im 4-Augen-Prinzip.
  • Willkommenspaket
    Der Onboarding-Prozess bleibt so lange offen, bis alle obligatorischen Schritte erfolgreich abgeschlossen wurden. Dann kann ein Begrüßungspaket mit allen kundenbezogenen Dokumenten und Informationen an den Kunden ausgegeben werden.
  • Offboarding-Prozess
    Unterstützt das Beenden einer Kundenbeziehung mit einer Liste abzuarbeitender Arbeitsschritte.

CAAML – Kundenannahme und Geldwäschebekämpfung

  • Der Geschäftsprozess
    BPM-unterstützter Workflow, der die Checks von Bad Press und World Check als PDF-Upload integriert und das Hochladen zusätzlicher Informationen ermöglicht. Die Entscheidung des Risikoausschusses (CARC) wird im System protokolliert, Aktionen und Kommentare aller Nutzer archiviert (Audit-Trail). Außerdem sind diverse Management-Reports definierbar.
  • Risikobewertungsformular
    Die detaillierte Dokumentation des Kunden im System erfolgt in einem vollständig anpassbaren Risikobewertungsformular (RAF – Risk Assessment Form) mit einem jederzeit transparenten Risikoklassifizierungssystem. Fragen des Risikobewertungsformulars können hinzugefügt, bearbeitet und gelöscht werden, und jeder Frage kann eine eigene Risikoauswirkung zugeordnet werden.
  • Automatisierung
    Der zyklische Anstoß von Review-Prozessen erfolgt automatisiert, wobei der Zyklus abhängig vom Risikoprofil einstellbar ist. Sowohl der Reviewzyklus als auch Länderrisikotabelle können im Frontend konfiguriert werden. Benutzer werden bei von ihnen zu erledigenden Prozess-Aufgaben automatische benachrichtigt.

WpHG – KYC: Erstellung eines Kundenprofils

  • Der Geschäftsprozess
    Der WpHG-Prozess dient der Erstellung eines Kundenprofils zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen von WpHG und MiFID hinsichtlich Angemessenheit und Geeignetheit und enthält die folgenden Bereiche:
    • persönliche Angaben,
    • Risikoneigung / Risikobereitschaft,
    • Anlagehorizont,
    • finanzielle Lage / Risikotragfähigkeit,
    • Kenntnisse und Erfahrungen sowie
    • Produkte von Drittanbietern.
  • Unterstützte rechtliche Strukturen
    Natürliche und juristische Personen mit komplexen Vollmachtstrukturen, Minderjährige und andere eingeschränkt geschäftsfähige Personen sowie alle Varianten von Und- bzw. Oderkonten.
  • Dokumentversand und Kundenrückmeldung
    Die Zustellung des vollständigen WpHG-Dokuments an die von jedem einzelnen Kunden gewünschten Adressen sind ebenso Bestandteil des Prozesses wie die elektronische Annahme der Dokumentation durch die Kunden im elektronischen Postfach.

Kunden- und Potentialkundenanalyse – Alle Ihre Kunden und Prospects auf einen Blick

  • Kundenprofile
    Hier finden Sie alle Funktionen, die Sie bei der Kundenakquise sowie der Bestandskundenpflege unterstützen, z.B. die grafische Darstellung interner und externer Kundenbezüge (Gemeinschaftskonten, Vollmachten, Familienverbünde) und weiterer Kundendaten sowie Ablage und Prüfung interner und externer Kundendaten zur systematische Cluster- und Profil-Erstellung.
  • Vermögensanalyse
    Dieser Bereich bietet eine vollständige Darstellung aller internen und externen Kundenvermögenswerte sowie der Risikoneigung unter Berücksichtigung von Portfoliowert und Risikostreuung.
  • Kundenbeziehungsmanagement (CRM)
    Gibt Ihnen Werkzeuge zur Überwachung und Optimierung der Kundenbeziehung mit Definition von Zielen (Aktivitäten, Kampagnen, Treffen, Berührungspunkte oder Wiedervorlagen) an die Hand. Neben einem Terminkalender (Datum, Uhrzeit, Gegenstand und Ziel des Gesprächs) mit Erinnerungsfunktion, Erstellung von Gesprächsnotizen und Abgleich erreichte vs. gesetzte Ziele können Sie die aktive Überwachung mit Alarmmeldungen zu zahlreichen Ereignissen (Meilensteine, Marktbewegungen und -gelegenheiten, Portfolioentwicklung, fehlende Unterlagen etc.) einrichten. Auch die Versandsteuerung zur Integration aller Kanäle der Kundenkommunikation kann hier konfiguriert werden.

Kundenportfolio  –  Verwalten und analysieren Sie Ihr Kundenportfolio

  • Aggregation
    Diese Funktion hilft Ihnen, Ihr gesamtes Kundenportfolio mit allen relevanten Informationen zu Beständen und Transaktionen zu verwalten, indem aggregierte Daten zur Vermögensaufteilung mit taktischer und strategischer Allokation auf Basis des Produktbaums zur Verfügung gestellt werden. Außerdem bietet sie Informationen zu offenen Punkten, Warnmeldungen, To-Do-Listen, zentralen Leistungskennzahlen etc.
  • Analyse
    Erstellen Sie Risiko-Ertrags-Analysen auf Basis von Kapitalrendite und kundenspezifischen Risiken (PEP). Effektive Analyse-Tools helfen, das Potential einzelner Kunden zu definieren, zu messen und auszuschöpfen.
  • Segmentierung
    Sie können durch Bewertung jedes Kunden bezüglich Kapitalrendite, Einkommensentwicklung und Potential für Neugeschäft (Nettoneuanlagen, Vermögenszuflüsse) Ihr Kundenportfolio in Segmente aufteilen, Potentialkunden zuteilen und den Verkaufsprozess überwachen. Für einzelne Kunden können Leistungskennzahlen definiert werden, die zusammengefasst und mit Zielvorgaben und Businessplänen für Märkte und Regionen abgestimmt werden können.
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.