Order Management

Ordererteilung direkt aus dem Prozess

  • Order-Manager
    Der Order Manager unterstützt den Berater bei der Aufgabe von Orders im Rahmen des jeweiligen Geschäftsprozesses. Hierbei werden die Orders direkt im Prozess Portfoliomanagement oder aus dem Beratungsprozess erstellt. Der Order Manager unterstützt dabei die folgenden Ordertypen:
    • Einzelorder
    • Sammelorder
    • Blockorder
  • Vier-Augen-Prinzip
    Selbstverständlich lassen sich über unterschiedliche Rollen „Freigaben im Vier-Augen Prinzip“ realisieren. Mit der Freigabe wird der Orderstatus für jede Order im jeweiligen Prozess angezeigt. Die Weiterleitung erfolgt nach Depotbank getrennt durch unser Realtime FIX Gateway.
  • Massenverarbeitung
    Der entsprechende Prozess bleibt dabei bis zur vollständigen Abarbeitung aller Orders offen.

Orderbuch – Alle aktiven Orders auf einen Blick

  • Übersicht
    Das Orderbuch zeigt je nach Berechtigung den Status der aktiven Orders inklusive Teilausführungen an. Die übersichtliche Darstellung kann nach diversen Kriterien gefiltert werden (ISIN, Depotbank, Portfolio etc.)
  • Bearbeitung
    Das Orderbuch ermöglicht entsprechende Aktionen (Cancel, Change und Anpassungen der Limite bzw. Zusätze) zur Order je nach individueller Berechtigung auszuführen.
  • Eingabe und Kontrolle
    Ebenfalls besteht hier die Möglichkeit, Einzelorders außerhalb der Geschäftsprozesse aufzugeben. Diese werden dann durch die Compliance-Kontrolle mit entsprechenden harten und weichen Sperren belegt.
  • Suche
    Die Suche in der Orderhistorie wird zusätzlich nach Zeitraum erweitert.
  • Abgleich mit Depotbank
    Erst mit dem erfolgreichen Matching der Order gegen die von der Bank eingehende Depottransaktion ist der Ordervorgang abgeschlossen.
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.